04.-10.9 2017: Marcel Brandenberger

 

Zum ersten Mal in der Clubgeschichte des TTC Baar hat es Marcel zum Spieler der Woche geschafft.

Im Nat. C Spiel gegen Luzern steht es 5:4 für Luzern. Marcel (C10) spielt im letzten Spiel gegen Michael Wagner (B13). Dank hilfreichen Tipps  der Teamkollegen Ding Yi und Rolf Nölkes, sowie der angereisten Supportern Philipp Dossenbach und Horst Schwiegers, gelingt ihm der Sieg in 3:1 Sätzen und damit das Unentschieden. Zusammen mit Ding Yi konnte er auch das Doppel gegen Andreas Meyer (A18) / Postler Eric (B15) gewinnen.

 

 

26.6-01.07 2017: Ding Yi

 

Senioren - Europameisterschaften in Helsingborg:

Ding Yi wird Vize-Europameister in der Kategorie O50. Im Final verliert er gegen Miroslav Cecava nach 2:1 Satzführung und 9:7 Führung im 5. Satz.

 

 

 

Spielerin der Woche 39 2016 (19. - 25. Sept.). : Romana Sperr

im Nat. C-Spiel gegen Kloten schlägt Romana  den A17-Klassierten  Oliver Neuber : Superleistung

Spieler der Woche 23 2016: 6.-12. Juni : Rolf Nölkes und Horst Schwiegers

Rolf Nölkes ist Schweizer Meister im Doppel

Die Senioren des TTC Baar, Horst Schwiegers (Kategorie über 70) und Rolf Nölkes (über 60) trumpften zum Saisonabschluss an den  in Bremgarten/AG stattfindenden Schweizer Seniorenmeisterschaften gross auf, brachten sie doch 4 mal Edelmetall nach Hause.
Der 77jährige Horst Schwiegers war dabei im Einzel knapp an einer Sensation vorbeigeschlittert. Hier lieferte er im Halbfinale dem Senioren-Europameister (ü75)  von 2015 (Tampere/Finnland), Horst Iffland aus Steckborn/TG, ein packendes Match. Abwehrkünstler Schwiegers zeigte eine bravouröse Laufarbeit und verleitete den offensiven Iffland immer wieder zu Fehlern. Am Ende musste sich Schwiegers  knapp im 5. Satz geschlagen geben.
Die Bronzemedaille ist ein Riesenerfolg für Schwiegers. Im Herrendoppel (ü70) konnte er mit seinem Partner Dieter Widor vom TTC Liebrüti (BL) eine weitere Bronzemedaille feiern.

Ambitioniert ging auch der Baarer Rolf Nölkes in das Turnier, musste doch mit dem ehemaligen ungarischen Europameister Janos Takacz ein schier unbezwingbarer Gegner forfait geben. In den Gruppenspielen setzte sich Nölkes  mit seiner Mischung aus sicherem Defensivspiel und gelegentlichen überfallartigen Angriffschlägen sicher gegen seine Konkurrenten durch. Im Halbfinale wurde es nochmals knapp als er sich gegen seinen Doppelpartner Ruedi Tschanz (Münchenbuchsee/BE) nur knapp im 5. Satz durchsetzen konnte. Im Finale war der Schweizer Meister der Jahre 2014 und 2015, der Spanier Jacques Iglesias (Matirgny/VS) leider ein zu starker Gegner. Nölkes hatte im Verlauf des Spieles zwar seine Chancen, konnte diese aber nicht verwerten und unterlag mit 1:3 Sätzen.
Nölkes und sein Partner Tschanz waren aber im Doppel unbezwingbar und wurden souverän Schweizer Meister  in der Kategorie der über 60jährigen. Für Nölkes bedeutete dies den 4. Titel in den letzten 10 Jahren.
Speziell bei den Schweizer Tischtennis Seniorenmeisterschaften ist – und das ist in Europa einmalig – das auch alle ausländischen Spieler mit einer Schweizer Lizenz um den Titel mitspielen dürfen. Das Niveau dieser Meisterschaften ist deshalb ausserordentlich hoch.
Die Titelträger im Einzel: Herren ü40 Thierry Miller (Bulle/F), ü50 Zdzislaw Paliwoda (Aarberg/BE), ü60 Jacques Iglesias (Martigny/VS), ü70 Horst Iffland (Steckborn/TG)
Damen ü40 Michelle Siegler (Lenzburg/AG), ü50 Sabine Baumann (Thun/BE)

Liste der Baarer Schweizer Meister: Verein -> Vereinsgeschichte -> Schweizer Meister

 

Spieler der Woche 22 2016 (30. Mai - 5. Juni): Dani Rezic

In einem Freundschaftsspiel am 2. Juni gegen eine chinesisch-taiwanesische Auswahl gewinnt Dani gegen den besten Spieler. Ding Yi, der nicht gespielt hat, war der 'non playing Captain' der Gastmannschaft.

Gratulation an Dani

 

Spieler der Woche 13 2016: (28.3.- 3.4.) Rolf Nölkes

Als erster Spieler der Saison 15/16 hat Rolf die Nomination zum 'Spieler der Woche' erfüllt.

Im Spiel gegen Lancy zeigt er eine herausragende Leistung: er schlägt die beiden A17 klassierten Le Bian Julien und Piccoli Maël. Dazu kommt der Sieg im Doppel, zusammen mit Almir.
Beinahe wäre im ein perfekter Auftritt gegen die Genfer gelungen, führte er doch gegen Taffé Yanick (A18) im 5. Satz mit 9:1 - dann gingen aber 10 Punkte hintereinander an seinen Gegner.

 

Zum 1. Mal in der Geschichte des TTC Baar wird der Titel 'Spieler des Saison' vergeben.


Er geht an Ding Yi.

In der Meisterschaft gewinnt er alle Spiele. Wir sind alle begeistert vom Weltklasse Tischtennis - Spieler.

Er ist zudem ein perfekter Tischtennis - Trainer und wir schätzen ihn als sehr sympathischen Menschen.

 

Login Form